Schwester Doris Engelhard – das Bier zur Nonne

Klosterbrauerei Mallersdorf: Helles und Zoigl – gebraut von Schwester Doris Engelhard

Klosterbrauerei Mallersdorf: Helles und Zoigl – gebraut von Schwester Doris Engelhard

Auf dieses Bier und dessen Brauerin wurde ich durch den ebenfalls hier im Blog besprochenen Podcast „hockdiher“ aufmerksam. Vergangene Woche hat dann mein derzeitiges Lieblingsbiergeschäft in Berlin, Hopfen & Malz, vermeldet, dass es einige Flaschen der Sorten „Helles“ und „Zoigl“ der Klosterbrauerei Mallersdorf zum Verkauf bereithält. Kurz darauf habe ich eine Flasche „Helles“ und zwei „Zoigl“ erstanden.

Was ist das Besondere am diesem Bier?

Die Besonderheit des Biers aus der Klosterbrauerei Mallersdorf ist vor allem, dass es von der derzeit letzten bierbrauenden Ordensschwester gebraut wird. Dieses Unikum war Anlass zu etlichen Berichten in diversen Medien, von denen ich hier einige auflisten möchte:

Podcasts

Videos

Mit der Nonne schmusen – Schwester Doris Engelhard | Frank Elstner Menschen

Artikel

Und wie schmeckt es?

Eine Flasche des „Zoigls“ konnte ich bereits verkosten. Ja, das ist wirklich ein Bier, dem man die Verpflichtung zu Tradition in positivem Sinne anmerkt: Nicht filtriert, nicht pasteurisiert, dadurch bleiben wertvolle Aromastoffe der Zutaten erhalten. Ansonsten ist es ein traditionell gebrautes Helles mit allen Vorzügen.

Mein Fazit: Das ist eines der traditionellen, deutschen Biere, die man unbedingt probiert haben sollte!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.