Sonder-Briefmarke zu Ehren des sog. Reinheitsgebotes

Sonderbriefmarke 500 Jahre Reinheitsgebot

Sonder-Postwertzeichen zum 500-jährigen Reinheitsgebot-Jubiläum

Seit Donnerstag ist sie erhältlich, die Sonderbriefmarke zum 500-jährigen Reinheitsgebots-Jubiläum. Wie bereits im Dezember 2014 angekündigt wurde am Mittwoch in einem kleinen Festakt die 45-Cent-Marke in Ingolstadt vorgestellt. In Ingolstadt deshalb, weil dort am 23. April 1516 jene Landesordnung erlassen wurde, aus der eine Passage bis heute unter dem Namen „Reinheitsgebot“ bekannt ist. Am Donnerstag wurde dann im Alten Ingolstädter Rathaus zur Feier der Marke und des Reinheitsgebotes für einen Tag ein historisches Sonderpostamt eingerichtet (vgl. Bericht des Bayerischen Rundfunk).

War es 1983 anlässlich „über 450 Jahre Reinheitsgebot“ noch eine 80-Pfennig-Marke, so reicht der Wert der diesjährigen Sondermarke, 45 Cent, gerade noch für eine Postkarte. Ist das eine Botschaft? Postkarte und Reinheitsgebot, beides Auslaufmodelle?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.